SCD 21

01

Der Grundgedanke des SCD

Die Studentenverbindungen führen an den Universitäten und Gymnasien ein Schattendasein.

An jeder Uni und an vielen Mittelschulen gibt es Verbindungen, doch nur die wenigsten Schüler und Studenten kennen diese. Das soll sich ändern.

Mit viel Aufwand versuchen sich die Verbindungen in der Öffentlichkeit zu präsentieren und somit die Studentenverbindungen wieder in den Fokus der Aufmerksamkeit zu setzen.

Der Swiss Couleur Day soll die farbentragenden Vereinigungen an einem Tag im Jahr zusammenbringen, ob noch aktiv oder bereits in einem älteren Semester fordern wir die Verbindungsmitglieder dazu auf, Farbe zu bekennen.

Und am Swiss Couleur Day die Gemeinsamkeiten der Verbindungen und deren Mitglieder zu erkennen und zu feiern.

Dies geht sehr einfach: Am Swiss Couleur Day werde Band und Mütze zu den alltäglichen Utensilien mit eingepackt oder bereits vor dem Verlassen des Hauses übergestreift. An Gymnasien und Hochschulen sollen mindestens einmal im Jahr Verbindungsstudenten als solche erkennbar sein. Sie sollen auffallen und wahrgenommen werden, man soll sie ansprechen und mit ihnen diskutieren. Der Swiss Couleur Day soll Verbindungen wieder ins Bewusstsein aller rücken. So werden an einem Tag im Jahr die Farben im Alltag sichtbar und wir und unsere Verbindungen werden ins Zentrum gestellt. 

 

Mit einer grossen Anzahl an fröhlich Farbenstudenten erreichen wir die öffentliche Aufmerksamkeit, welche unsere Verbindungen anstreben.

Zusätzlich finden am Swiss Couleur Day an verschiedensten Standorten regional organisierte Aktionen statt, welche weiter das Bewusstsein auf unsere Lebensverbindungen richten soll.

In der Regel wird dieser Tag mit einem Kommers abgeschlossen, an welchem exakt um 21h s.t. das "Gaudeamus igitur" angestropht wird.

Somit erklingt in allen Verbindungsstädten gleichzeitig der Lobgesang auf die Alma Mater, das studentische Leben und die Vergänglichkeit. Dies bildet den grossen Höhepunkt unserer Feier.

02

Wer macht alles mit?

Kurz gesagt: Alle. Egal ob Mittelschüler oder Hochschülerin, ob in einem der zahlreichen Dachverbände organisiert oder verbandslos, ob konservativ oder liberal, ob pflicht- oder nichtschlagend. Jeder farbentragende Bund und jedes farbentragende Mitglied ist eingeladen, sich in seinen Farben zu zeigen.

03

Wie kann ich helfen?

Besuche unsere Facebook-Seite facebook.com/SwissCouleurDay und like unser Vorhaben. Trage unsere Idee dann weiter und begeistere deine (Verbindungs-) Kollegen von der Sache. Und wenn du ganz besonders hinter der Idee stehst, kannst du die Koordination an deinem Gymnasium oder deinem Hochschulplatz übernehmen und Mitorganisator werden. Melde dich dafür am besten gleich per Mail unter info@swisscouleurday.ch bei uns.

Logo_SCDSVSt.png