Video des gemeinsamen Gaudeamus

Eine Erfolgsgeschichte

Ein Couleuriker hatte am SCD17 seine Farben unter dem Jacket versteckt, als er in die Mensa seiner Unternehmung ging. In der Schlange entdeckte er jemanden, der ebenfalls sein Farbenband halb versteckt unter seinem Jacket trug und sprach ihn an. Sie kannten einander zwar, aber wussten nicht, dass sie Mitglieder von Studentenverbindungen sind.

 

Zu zweit entschlossen sie sich Ihre Farben über die Brust zu tragen und setzten sich an einen Tisch. Wenige Minuten später sassen weitere sechs Couleuriker bei ihnen. Alle arbeiten in derselben Unternehmung und das teils seit Jahren. Aber erst an diesem Tag wurden sie durch das Farben tragen und Farbe bekennen der anderen von deren couleurstudentischen Mitgliedschaften. Mittlerweile treffen sie sich monatlich zu einem Couleurikeressen.


Das ist das Ziel des SCD: Couleuriker über Corporationen und Verbände hinweg miteinander vernetzen und das Couleurstudententum sichtbar machen.

Fotos